Infoladen Linker Projekte

Blücherstrasse 46, 65195 Wiesbaden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Selbstdarstellung

Selbstdarstellung Kunst- und Kreativwerkstatt / Infoladen

1. Der Zweck des Vereins „Kunst- und Kreativwerkstatt e.V.“ ist

a. die Anmietung von Räumen, um deren Nutzung für sozial, politisch, gesellschaftskritisch, handwerklich, kulturell, sportlich, unkommerziell, gemeinwohlorientiert und/oder gemeinnützig agierende Gruppen zu ermöglichen, diesen Gruppen eine materielle Infrastruktur zu bieten, für deren Beschaffung zu sorgen und Projekte des Vereins und seiner Nutzergruppen zu ermöglichen und koordinieren."

b. die Förderung jugendlichen Engagements innerhalb des in § 2 Punkt 1a genannten Rahmens.

3. Unser Handeln im Verein basiert auf einem antifaschistischen Grundkonsens.

4. Der Verein wirtschaftet ausschließlich für den Selbsterhalt und ohne Gewinnerzielungsabsicht, also nicht im gewerbsmäßigen Sinne.

5. Weitere Vereinbarungen (Geschäftsordnung) werden außerhalb der Satzung von den Nutzergruppen in solidarischer Zusammenarbeit mit dem Verein im Konsensverfahren ausgearbeitet, unter Respektierung der bereits bestehenden Vereinbarungen.

Ebenso wollen wir  auch einen kunsthandwerklichen Beitrag für die Verschönerung des Viertels leisten und über diesen Weg zu einer basisdemokratischen Beteiligung am Stadtleben animieren.

Der Infoladen ist ein soziales und politisches Projekt, welches sich für die Bildung einer basisdemokratisch organisierten und solidarischen Gesellschaft einsetzt, die sowohl die individuellen Bedürfnisse Einzelner und die Rechte von Gruppen und Kulturen berücksichtigt und anerkennt, als auch nachhaltig umweltbewusst lebt. Dies tun wir im Wesentlichen durch die zur Verfügung Stellung der Räume an Gruppen die unseren antifaschistischen und antikapitalistischen Minimalkonsens teilen. Wobei wir als Infoladen innerhalb dieses grundlegenden Minimalkonsenses keine spezielle Richtung vertreten, sondern den Dialog zwischen den verschiedenen Vorstellungen suchen und wünschen. Dies alles soll sich auch in unserem eigenen Umgang miteinander und unserer Organisationsweise widerspiegeln.

Das Entscheidungsgremium des Vereins ist der TrägerInnenkreis (planmäßige Treffen monatlich). Seine Hauptaufgaben bestehen in der Koordination der Raumnutzungen und der aus ihnen erwachsenden Gestaltungs- und Infrastrukturbedürfnisse, der laufenden Pflege und der Instandhaltung der Räume, der Lösung von Finanzfragen, dem informativen Austausch unter den RaumnutzerInnen und der Planung gemeinsamer Veranstaltungen. Bei den monatlichen Zusammenkünften werden Entscheidungen im Konsens getroffen. Der TrägerInnenkreis kann sich einen kleinen EntscheiderInnenkreis  wählen der zwischen den Treffen Aufgaben übernimmt. Für kontinuierliche Aufgaben legen wir Verantwortliche fest.
Der TrägerInnenkreis besteht aus VertreterInnen der im Verein aktiven Gruppen und Projekte, sowie engagierten Einzelpersonen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 01. Juli 2017 um 07:38 Uhr  

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Ihre Webseite:
Titel:
Kommentar:
  Sicherheitscode zur Prüfung. Nur Kleinschreibung. Keine Leerzeichen.
Sicherheitscode-Prüfung:


Jeden Montag 20 - 23 Uhr


Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr

Anmeldung