Infoladen Linker Projekte

Blücherstrasse 46, 65195 Wiesbaden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

BüroTür Hoftür Saaltür Küchentür

Der Infoladen Linker Projekte ist ein politisches und soziales Projekt, welches sich für die Bildung einer basisdemokratisch organisierten Gesellschaft einsetzt, die sowohl die individuellen Bedürfnisse Einzelner und die Rechte von Gruppen und Kulturen berücksichtigt und anerkennt, als auch nachhaltig umweltbewusst lebt.

Politisch aktive Gruppen die Räume suchen, können sich gerne bei uns melden oder vorbeikommen.

Für den Infoladen gibt es mittlerweile neue Räume in der Blücherstraße 46, Hinterhof im äußeren Westend. Wir möchten uns bei allen bedanken die uns bei der Suche unterstützt haben. Die Fotos oben sind noch vom alten Laden, quasi Nostalgie.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 


Chillig ins Wochenende

Solitresen

Freitag, 03.26. Juli 2015, ab 19 Uhr offen

Quatschen, Kennenlernen, Pläne schmieden, im Zeitschriftenangebot stöbern, musizieren... ein offener Abend für alle!

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 


Akustikkonzert mit Benyonca

Türkische Chansons im Infoladen

Samstag, 04. Juli 2015, ab 19 Uhr offen

BENYONCA sind Ben an der Gitarre und Yonca am Gesang: Sie spielen türkische Lieder zwischen Folk, Chansons und Pop. Die orientalischen Melodien von Yonca treffen Bens Westerngitarre und heraus kommen mal melankolische Schwermut, mal tanzbare stimmungsvolle Rhytmen.

Die Geschichte der Begegnung von Benjamin und Yonca fängt damit an, dass Yonca in der Umgebung von Mainz nach Musikern sucht, die türkische Musik machen. In dieser Zeit spielt Benjamin E-Gitarre in einer türkischen Band. Benjamin, der mit westlicher Musik aufwuchs und Yonca, die sich von türkischer Musik ernährte kamen zusammen und fingen an , die zwei Kulturen musikalisch zusammenzubinden. In der Folgezeit bauten sie mit ihrem eigenen Stil die Basis für BENYONCA auf.

Als Ergebnis dieser Arbeiten ging BENYONCA 2013 auf die Bühne, indem sie leicht westlich angehauchte türkischsprachige Musik machten. Insbesonders treten sie auf vielen interkulturellen Veranstaltungen auf, aber auch in Cafes, auf Straßen, wo immer sich Zuhörer finden.

BENYONCA widmet sich mit alten türkischen und auch eigenen Liedern der türkischen Sprache und der türkischen Musik und trägt so einen Teil dazu bei, diese in Deutschland zu vermitteln.

Beni i Mich:

Ein paar mehr Lieder zum reinhöhren findet ihr in der Soundcloud

Internetseite Benyonca

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Seminarreihe:‭ ‬Einführung in den Marxismus‭

Seminar 2: Die Bewegungsgesetze des Kapitals,‭ ‬die krisenhafte Entwicklung des Kapitalismus und die Spaltung der Gesellschaft in Klassen Teil 2

Samstag, 18. Juli 2015 ab 15 Uhr

Lektüre zur Vorbereitung:‭ ‬Friedrich Voßkühler:‭ ‬Einführung in die Kritik der Politischen Ökonomie


Sämtliche Lektüren können als Kopien zur Verfügung gestellt werden.

Jedes Blockseminar ist auf etwa‭ ‬3‭ – ‬4‭ ‬Stunden‭ (‬mit Pause‭) ‬angelegt.‭ ‬Gedacht ist an jeweils einen Samstagnachmittag‭ (‬im Abstand von ca.‭ ‬4‭ – ‬6‭ ‬Wochen‭)‬.‭ ‬Der Termin des folgenden Seminars wird ‬abhängig von den Möglichkeiten der Teilnehmenden am Ende festgelegt.

Es ist in jedem Fall sinnvoll,‭ ‬die entsprechenden Texte‭ (‬sie sind zwischen‭ ‬20‭ ‬und‭ ‬40‭  ‬Seiten lang‭) ‬vorher gelesen zu haben,‭ ‬damit eine gute Diskussion geführt werden kann.

Referenten werden sein:‭ ‬Friedrich Voßkühler und Jakob Schäfer

Anmeldungen werden erbeten an:‭  Friedrich Voßkühler:‭  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder‭ Jakob Schäfer:‭  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Thomas Müller. Alleine.

deutschsprachiger Country Folk

Freitag, 24. Juli ab 19 Uhr offen

„Wenn man den gemütlichen Mann mit Bart, Brille und Gitarre vor dem Herrenbauch von weitem sieht, möchte man lieber ein Bier mit ihm trinken gehen und ein bisschen über die Welt reden als sie sich von ihm in ein paar Songs erklären zu lassen. Was kann ein Typ mit Gitarre uns denn schon Neues erzählen? Nun, über die Welt, das sei schon verraten, erfährt man hier erst einmal gar nichts. Denn in der Musik von Thomas Müller geht es eigentlich immer nur um eines: Thomas Müller. Und das in einer so entwaffnenden Offenheit, dass es hin und wieder ein bisschen weh tut. Dabei sind seine Lieder alles andere als eitel. Sie gehen bloß schonungslos mit den eigenen Ängsten und Fehlern ins Gericht. Wenn die rostige Stimme vom Schrecken der Entfremdung in Fernbeziehungen krächzt, das Ende einer Freundschaft trotzig und unreflektiert seinem Gegenüber in die Schuhe schiebt oder einfach nur einen schlechten Tag verdauen muss, dann ist das immer zuerst nach innen gewendet. Und doch treffen die Worte hier und dort einen empfindlichen Nerv der Hörenden, wie im Vorübergehen. Vielleicht, weil sie immer von der Melodie geführt werden, die zugleich Hauptdarstellerin und heimliche Regisseurin des Textensembles ist. Und dann pfeift man auf dem Heimweg vom Konzert aus Versehen seine Musik und hat wieder dieses Gefühl, als ob da jemand Fremdes neben einem geht, der schon immer da gegangen ist. Und apropos Konzert: Inzwischen hat sich Thomas Müller seine Sporen als Livemusiker verdient und von Neil Young, Jeff Tweedy und Gisbert zu Knyphausen gelernt, wie man alleine auf der Bühne stehen kann, ohne 'die Band' zu vermissen. Das heißt, alleine ist eigentlich der falsche Ausdruck. An einem Abend mit Thomas Müller ist jeder, der ihm zuhört, für einen Moment mit ihm alleine. Und so geht es am Ende in seiner Musik nicht um ihn. Es geht um uns.“

https://www.facebook.com/ThomasMuellerSolo

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Derrin Nauendorf

ein außergewöhnlicher Gitarrist und toller Songwriter

Sonntag, 13. Dezember ab 19 Uhr offen

Over the past decade Derrin has solidified his reputation as a singer, acoustic guitar player and songwriter of very high order. He is one of the busiest artists on the acoustic scene at the moment in many parts of the world, but to think of Derrin as just another troubadour or journeyman would not paint an accurate picture. Derrin has forged a sound comprising of incredible guitar skills, soulful vocals and powerful songs and lyrics which has won him much praise and many fans. As testament to this Derrin is endorsed by Yamaha guitars and also has had the lyrics to his song "Shipwrecked" published in a text book for English literature by Cambridge University Press. Derrin over the years has also featured in session on the Bob Harris and Paul Jones show on BBC radio 2, Tros Musik Cafe in Holland and Triple J radio in Australia.

Derrin is currently writing for a new album and another project due to be launched at a later date, but in the meantime Derrin will be touring extensively throughout Europe and the UK.

www.derrinnauendorf.com

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Nicolás Rodrigo Miquea

Liedermacher, Dichter und klassischer Gitarrist

Samstag, 20. Juni 2015, ab 19 Uhr offen

Nicolás Rodrigo Miquea wurde 1981 in Talcahuano (Chile) geboren. Viele seiner Texte wurden in Gedichtsammlungen und literarischen Magazinen in Chile veröffentlicht; 1994 erschien sein erstes Buch, "Cabeza, manos, tronco y cuello". 1996 wurde er Stipendiat der Pablo Neruda Stiftung in Valparaíso (Chile). 1999 gewann er mit dem Musikensemble„Transiente" den Fondart-Preis, ein Projekt der chilenischen Regierung zur Förderung von Kultur und Unterhaltung. Durch diesen Preis konnte die Band die CD „Los cinco minutos", eine Hommage an den chilenischen Liedermacher Victor Jara, veröffentlichen. Hierfür schrieb er die Texte; die Musik wurde von Félix Cárdenas komponiert.
Nicolás Miquea studierte Klassische Gitarre an der Eastman School of Musik in Rochester NewYork, an der Musikhochschule „Franz Liszt" Weimar, sowie an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, wo er sein Studium mit einem Stipendium der Rosa Luxemburg Stiftung abschloss. Derzeit bereitet er sich in einem Aufbaustudium auf sein Konzertexamen an der Hochschule für Musik und Theater Rostock vor.
Darüber hinaus tritt er regelmäßig in Konzerten sowohl klassischer als auch populärer Musik auf.

https://www.facebook.com/ nicolasmiquea

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 

Solidarisch Wirtschaften

am Beispiel Mietshäusersyndikat und der Gartencoop Freiburg

am Freitag den 19. Juni 2015 ab 19 Uhr

Solidarökonomie als alternative zum Kapitalismus.

Die Referentin kommt aus Freiburg, wo sich vor über 25 Jahren das Mietshäusersyndikat gegründet hat und seit 5 Jahren die Gartencoop solidarische Landwirtschaft betreibt.

„Es ist nicht nötig, die Welt zu erobern. Es genügt, sie neu zu gestalten. Heute, hier, durch uns“

Mietshäusersyndikat / Gartencoop Freiburg

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Seite 1 von 23


Jeden Montag 19 - 23 Uhr


Jeden Donnerstag von 17 - 19 Uhr


Jeden 2. Mittwoch Studiengruppe

Anmeldung


https://antinazi.files.wordpress.com/2015/05/2006-bildklein.jpg?w=700

http://noimk2015.blogsport.de/images/headers/header_n.jpg

https://blockupy.org/wp-content/uploads/2015/05/facebook_veranstaltung.png


Veranstaltungstipps Wi-Mz:

Open_Air-Kino vom 16. Juli - 18. August

Empfohlene Links

Linksunten Indymedia
Info & Termin Netzwerk
Infocafé Cronopios
Infoladen Mainz
Eine Welt Laden
Fair Trade Produkte und Infos aus aller Welt
Bildungswerk Anna Seghers
Antifaschistisches Archiv
Kulturverein Sabot
Jeden Abend geöffnet
Linksnavigator
Informationsaustausch und Vernetzung in der Region

Das Wetter

Heute:

Morgen:

Aufgabe des Tages