Infoladen Linker Projekte

Blücherstrasse 46, 65195 Wiesbaden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

BüroTür Hoftür Saaltür Küchentür

Der Infoladen Linker Projekte ist ein politisches und soziales Projekt, welches sich für die Bildung einer basisdemokratisch organisierten Gesellschaft einsetzt, die sowohl die individuellen Bedürfnisse Einzelner und die Rechte von Gruppen und Kulturen berücksichtigt und anerkennt, als auch nachhaltig umweltbewusst lebt.

Politisch aktive Gruppen die Räume suchen, können sich gerne bei uns melden oder vorbeikommen.

Für den Infoladen gibt es mittlerweile neue Räume in der Blücherstraße 46, Hinterhof im äußeren Westend. Wir möchten uns bei allen bedanken die uns bei der Suche unterstützt haben. Die Fotos oben sind noch vom alten Laden, quasi Nostalgie.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 


Chillig ins Wochenende

Solitresen

Freitag, 10. Juli 2015, ab 19 Uhr offen

Quatschen, Kennenlernen, Pläne schmieden, im Zeitschriftenangebot stöbern, musizieren... ein offener Abend für alle!

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 


Seminarreihe:‭ ‬Einführung in den Marxismus‭

Seminar 2: Die Bewegungsgesetze des Kapitals,‭ ‬die krisenhafte Entwicklung des Kapitalismus und die Spaltung der Gesellschaft in Klassen Teil 2

Samstag, 18. Juli 2015 ab 15 Uhr

Lektüre zur Vorbereitung:‭ ‬Friedrich Voßkühler:‭ ‬Einführung in die Kritik der Politischen Ökonomie


Sämtliche Lektüren können als Kopien zur Verfügung gestellt werden.

Jedes Blockseminar ist auf etwa‭ ‬3‭ – ‬4‭ ‬Stunden‭ (‬mit Pause‭) ‬angelegt.‭ ‬Gedacht ist an jeweils einen Samstagnachmittag‭ (‬im Abstand von ca.‭ ‬4‭ – ‬6‭ ‬Wochen‭)‬.‭ ‬Der Termin des folgenden Seminars wird ‬abhängig von den Möglichkeiten der Teilnehmenden am Ende festgelegt.

Es ist in jedem Fall sinnvoll,‭ ‬die entsprechenden Texte‭ (‬sie sind zwischen‭ ‬20‭ ‬und‭ ‬40‭  ‬Seiten lang‭) ‬vorher gelesen zu haben,‭ ‬damit eine gute Diskussion geführt werden kann.

Referenten werden sein:‭ ‬Friedrich Voßkühler und Jakob Schäfer

Anmeldungen werden erbeten an:‭  Friedrich Voßkühler:‭  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder‭ Jakob Schäfer:‭  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Thomas Müller. Alleine.

deutschsprachiger Country Folk

Freitag, 24. Juli ab 19 Uhr offen

„Wenn man den gemütlichen Mann mit Bart, Brille und Gitarre vor dem Herrenbauch von weitem sieht, möchte man lieber ein Bier mit ihm trinken gehen und ein bisschen über die Welt reden als sie sich von ihm in ein paar Songs erklären zu lassen. Was kann ein Typ mit Gitarre uns denn schon Neues erzählen? Nun, über die Welt, das sei schon verraten, erfährt man hier erst einmal gar nichts. Denn in der Musik von Thomas Müller geht es eigentlich immer nur um eines: Thomas Müller. Und das in einer so entwaffnenden Offenheit, dass es hin und wieder ein bisschen weh tut. Dabei sind seine Lieder alles andere als eitel. Sie gehen bloß schonungslos mit den eigenen Ängsten und Fehlern ins Gericht. Wenn die rostige Stimme vom Schrecken der Entfremdung in Fernbeziehungen krächzt, das Ende einer Freundschaft trotzig und unreflektiert seinem Gegenüber in die Schuhe schiebt oder einfach nur einen schlechten Tag verdauen muss, dann ist das immer zuerst nach innen gewendet. Und doch treffen die Worte hier und dort einen empfindlichen Nerv der Hörenden, wie im Vorübergehen. Vielleicht, weil sie immer von der Melodie geführt werden, die zugleich Hauptdarstellerin und heimliche Regisseurin des Textensembles ist. Und dann pfeift man auf dem Heimweg vom Konzert aus Versehen seine Musik und hat wieder dieses Gefühl, als ob da jemand Fremdes neben einem geht, der schon immer da gegangen ist. Und apropos Konzert: Inzwischen hat sich Thomas Müller seine Sporen als Livemusiker verdient und von Neil Young, Jeff Tweedy und Gisbert zu Knyphausen gelernt, wie man alleine auf der Bühne stehen kann, ohne 'die Band' zu vermissen. Das heißt, alleine ist eigentlich der falsche Ausdruck. An einem Abend mit Thomas Müller ist jeder, der ihm zuhört, für einen Moment mit ihm alleine. Und so geht es am Ende in seiner Musik nicht um ihn. Es geht um uns.“

https://www.facebook.com/ThomasMuellerSolo

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Mary Jane Insane

from epstein to new york

Samstag, 08. August 2015, ab 19 Uhr offen

Für Mary Jane Insane, Singer/Songwriterin mit hessischen Wurzeln und wohnend in Hamburg, bedeutet Musik Selbsttherapie. So steht sie seit 2010 singend, flüsternd, schreiend und lachend auf der Bühne und rollt sich nicht auf einem freud’schen Sofa zusammen. Welch Glück für uns.
Wie würden wir sonst teilhaben können, an einem Universum, das angefüllt ist mit monsterhaften Begegnungen, einer Liebschaft zu New York, chaotischen Autofahrten, fünfundachtzig Tagen ohne Schlaf sowie der Frage, ob man mit selbst aufgenommenen Mixtapes die Welt retten kann. Und wenn wir ihre Finger auf den Gitarrensaiten erzählen hören, ihre Stimme in die Luft malen sehen, dann spüren wir, dass Wahnsinn nur eine Sache der Perspektive ist.
Mary Jane Insane kann auf Tourerfahrung in Deutschland und Konzerte in den Niederlanden, Großbritannien, Irland und den USA zurückblicken. Ihre Debut-EP erschien im Februar 2014 unter dem Namen “from EPstein to New York” in kompletter Eigenregie.
Im Sommer 2014 spielte sie unter anderem Konzerte auf dem Zeltmusikfestival in Freiburg, der Fête de la Musique, Köln und dem Burg Eppstein Folk Festival. Sie war bereits im Vorprogramm von Felix Wickman (SE) zu sehen und stand mit der Mondo Musical Group mehrere Male auf der Bühne.
Ihre Herbsttour 2014 “Our Hearts Grow Cold” ging durch Deutschland und die Niederlande und war ein großer Erfolg für die Musikerin mit den gelben Gummistiefeln.

maryjaneinsane.wordpress.com

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Paul Fogarty

a beautiful collection of folk-pop… worth playing every day...

Samstag, 15. August ab 19 Uhr offen

Paul Fogarty is a performing singer-songwriter born in Clifton, Queensland, Australia, raised among cattle, sheep, corn monsters, poisonous snakes, floods, famine and other events of biblical proportions.
Paul started living early. He began smoking cigarettes at seven and quit when he was fourteen. "I decided it wasn't helping," he says.He started driving tractors at 8, cars at 9 and combine harvesters at 10. Paul wrote his first songs at age 15. "They just sort of came into my head," he says. "I thought that's what you did when you turned 15..." Paul played his first solo songwriter concerts straight out of high school and played 150 gigs his first year. Since then he's been through university, got his BA in journalism and arts, studied philosophy and history ("They're better than drugs"), and worked at a confused and chaotic catalogue of dead-end jobs for many a long year. 
"I drove cabs in cities where I didn't know where anything was," he says. "So I got a job at the post office sorting mail. I had to learn all the postcodes so it forced me to know where shit was." He worked in the public service, the department of employment, the department of education, and eventually wound up as public relations manager in a hospital in Brisbane. After moving to Sydney to work for two years as an investigative journalist Paul started receiving death threats and more than once was followed home by unmarked cars. In 2000 Paul's then girlfriend convinced him to quit being a journalist and devote himself full time to his songwriting and concert performance. Having no sustainable counter argument Paul agreed and quit his job for a life of music. 2000 was also the year Paul started up an Original Music outdoor concert with his friend and fellow musician Jay Bishoff called The Peregian Originals. These concerts were held two Sundays a month and are still continuing today 14 years later after enormous community support and burgeoning popularity. Today's concerts see upwards of 1000 people in attendance, and all the acts play their own original songs.
Paul has written more than 1000 songs, plays many different instruments including lap-slide guitar, piano, acoustic guitar, ukulele, harmonica, bass and percussion and is constantly on tour through small and medium sized clubs, cafes and acoustic venues throughout Germany, Holland, Switzerland and Austria.

www.paulfogarty.com

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 


Akustikkonzert mit Chris Padera

Pop, Rock, Country/Folk aus Nürnberg

Samstag, 17. Oktober 2015, offen ab 19 Uhr

Geschichten über lange Nächte und die Beichten danach, Lieder über Sehnsucht nach der Fremde, den ersten Whiskey am Tresen oder den letzten Gruß am Bahngleis. Chris Padera gibt mit seinen Texten einen rohen, teils witzigen, aber stets ehrlichen Einblick in sein Leben.

Chris Paderas Einflüsse aus Folk, Country und Punk-Rock werden in klassischer Singer/ Songwriter Manier referiert und verzichten auf große Effekthascherei. Die Kombination aus gelebter Attitüde garantiert seinem Zuhörer -vor allem live- einen höllischen Ritt.

www.chrispadera.com
 


Akustikkonzert mit
November Me

Geschichtenerzähler-Pop und Stadion-Gezupfe, introvertiertes Murmeln und Ohrwurm-Refrains aus Berlin

Samstag, 19. November ab 19 Uhr offen

November Me steht für Remember Everything. Eine melancholischschöne Überschrift, weit wie der Himmel im Spätsommer. Gut geeignet, um darunter Platz zu nehmen und Geschichten zu singen. Und weil Sebastian kein großer Freund von Überschriften ist und die unbegreifbare Zeit zu kostbar findet, um sich Geschichten auszudenken, erzählt er seine eigene. Sie handelt von Begegnungen und Fluchten, Stolpereien durch den narzisstischen Dschungel der großen Stadt, Herzgepolter und Kopfgeflüster. Und immer: Von der Zeit. Die es nur in zu wenig gibt und gegen nichts als der Moment ankommt.

Ein November Me-Abend zwischen leise gezupften Hymnen an das Meer und aufbrausenden Ausrufezeichen in Richtung wunderbares Leben ist so ein Moment. Vielleicht. Hoffentlich. Mit Sicherheit.

november-me.com

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Seite 1 von 23


Jeden Montag 19 - 23 Uhr


Jeden Donnerstag von 17 - 19 Uhr


Jeden 2. Mittwoch Studiengruppe

Anmeldung


https://antinazi.files.wordpress.com/2015/05/2006-bildklein.jpg?w=700

http://noimk2015.blogsport.de/images/headers/header_n.jpg

https://blockupy.org/wp-content/uploads/2015/05/facebook_veranstaltung.png


Veranstaltungstipps Wi-Mz:

Open_Air-Kino vom 16. Juli - 18. August

http://bilderwerfer.de/wp-content/uploads/2015/06/logo_bilderwerfer-300x113.png


Improsommer vom 03. Juli bis 25. Juli

FÜR GADEROBE KEINE HAFTUNG

Empfohlene Links

Bildungswerk Anna Seghers
Antifaschistisches Archiv
Linksnavigator
Informationsaustausch und Vernetzung in der Region
Linksunten Indymedia
Info & Termin Netzwerk
Kulturverein Sabot
Jeden Abend geöffnet
Eine Welt Laden
Fair Trade Produkte und Infos aus aller Welt
Infocafé Cronopios
Infoladen Mainz

Das Wetter

Heute:

Morgen:

Aufgabe des Tages