Infoladen Linker Projekte

Blücherstrasse 46, 65195 Wiesbaden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Der Infoladen Linker Projekte ist ein politisches und soziales Projekt, welches sich für die Bildung einer basisdemokratisch organisierten Gesellschaft einsetzt, die sowohl die individuellen Bedürfnisse Einzelner und die Rechte von Gruppen und Kulturen berücksichtigt und anerkennt, als auch nachhaltig umweltbewusst lebt.

Politisch aktive Gruppen die Räume suchen, können sich gerne bei uns melden oder vorbeikommen.

Blücherstraße 46, Hinterhof, 65195 Wiesbaden-Westend

Tel: 0611-440664 / Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Wer in unseren Newsletter will kann uns schreiben.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 


Groovig ins Wochenende

DIY: Musik selber machen

Freitag, 29. Juli 2016 ab 19 Uhr offen

Session, Open Stage, eigenes oder fremdes Material oder zusammen was entwickeln, ausprobieren: Wir vereinbaren vor Ort, was wir machen wollen.
Auf jeden Fall wird es ein Abend mit akustischer „Do it yourself Music“. Bringt Eure Instrumente mit, Einige sind auch vorhanden. Und natürlich könnt Ihr auch einfach nur zuhören, chillen, quatschen oder lesen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 

InfoSelbstbedienung im Laden

am Mittwoch den 03. August 2016 von 10 bis 12 Uhr

kann wer möchte den Infoladen für Recherchen in Netz und Regalen nutzen oder einfach nur bei Kaffee und Tee gemütlich in den Tag starten.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 


Rebellisch ins Wochenende

Solitresen

Freitag, 12. August 2016, ab 19 Uhr offen

Quatschen, Kennenlernen, Pläne schmieden, im Zeitschriftenangebot stöbern, musizieren... ein offener Abend für alle!

Jeden 2. Freitag im Monat - Veranstalter: Jugendverband Rebell Wiesbaden

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Apfelkomplott - Solidarische Landwirtschaft

Treffen für Interessierte die mitmachen möchten

Donnerstag, 18. August 2016 ab 19 Uhr

Wir sind ein bunter Haufen tatkräftiger Menschen, die eines gemeinsam haben: Wir wollen unsere Versorgung mit Nahrungsmitteln selbst in die Hand nehmen – so weit es eben geht. Gemeinschaftlich tragen wir den landwirtschaftlichen Betrieb: auf dem Acker, im Geiste, finanziell. Und auch die Ernte teilen wir natürlich.

Unsere Idee in drei Stichworten: regional, saisonal, solidarisch

Wenn euch die Idee einer solidarischen Landwirtschaft und was wir bislang dazu entwickelt haben gefällt, seid ihr herzlich eingeladen mitzumachen.

Wir freuen uns über aktive Unterstützung und suchen insbesondere Gärtner_innen oder landwirtschaftlich Bewanderte sowie Menschen, die sich mit Rechtsfragen des landwirtschaftlichen Betriebes auskennen.

Hilfe können wir zum jetzigen Zeitpunkt in unseren Arbeitsgruppen gebrauchen. Sie heißen

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Recht und Finanzen
  • Landsuche

Ihr habt Fragen oder möchtet uns persönlich kennenlernen? Dann seid ihr herzlich zum Willkommenstreffen donnerstags in den ungeraden Kalenderwochen um 19:00 Uhr im Wiesbadener Infoladen, im Hinterhof der Blücherstraße 46 eingeladen.

Weitere Infos auf unserer Internetseite: apfelkomplott-wiesbaden.info

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Seminarreihe:‭ ‬Einführung in den Marxismus‭

Seminar 9: Marx' Kritik an Hegel

Samstag, 27. August 2016, 15 - 18 Uhr mit Pause

Die Textstellen aus der Kritik des Hegelschen Staatsrechts (bzw. Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie) werden noch bestimmt und dann bekannt gegeben.

Jedes Blockseminar ist auf etwa‭ ‬3‭ – ‬4‭ ‬Stunden‭ (‬mit Pause‭) ‬angelegt.‭ ‬Gedacht ist an jeweils einen Samstagnachmittag‭ (‬im Abstand von ca.‭ ‬4‭ – ‬6‭ ‬Wochen‭)‬.‭ ‬Der Termin des folgenden Seminars wird ‬abhängig von den Möglichkeiten der Teilnehmenden am Ende festgelegt.

Es ist in jedem Fall sinnvoll,‭ ‬die entsprechenden Texte‭ (‬sie sind zwischen‭ ‬20‭ ‬und‭ ‬40‭  ‬Seiten lang‭) ‬vorher gelesen zu haben,‭ ‬damit eine gute Diskussion geführt werden kann.

www.mlwerke.de

Referenten werden sein:‭ ‬Friedrich Voßkühler und Jakob Schäfer

Anmeldungen werden erbeten an:‭  Friedrich Voßkühler:‭  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder‭ Jakob Schäfer:‭  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Florian Faber & Porcelain

Fingerstyle, druming and playing the guitar, singer/songwriter aus Giessen

Samstag, 03. September 2016 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei

Bei vielen anderen Sängern des Singer-Songwriter-Genre steht das Geschichtenerzählen über drei  Akkorde im Vordergrund. Bei Florian Faber, der als Gitarrenpädagoge und Lehrer für Deutsch und Musik tätig ist, zählt das Handwerk. Und das zeichnet sich dadurch aus, dass Florian die Gitarre als ein komplettes Instrument benutzt und nicht nur ein paar Pfadfinderakkorde greift. Er zupft die Saiten, streichelt sie, schlägt sie an und trommelt auf dem Gitarrenkorpus wie auf Bongos. Würde man bei seinen Auftritten nicht sehen, dass er ganz alleine auf der Bühne steht bzw sitzt, könnte man glauben, dass eine kleine Band dort spielt. Manchmal holt er sich musikalische Unterstützung in Form von einem begleitendem Geigenspiel oder weiblichem Gesang mit auf die Bühne.
Über den rhythmischen Spielereien spielt der Giessener meist per Fingerpicking klare und eindeutige Melodien, an die sich sein englischsprachiger Gesang anpasst. Da ist Bewegung in den Liedern, da tut sich was und es macht einfach Spaß dabei zuzuhören. Und zu schauen.

Porcelain: Persönliche Songs mit zerbrechlichen Melodien, reduziert vom Klavier begleitet.

www.florianfaber.com

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit
Alexander Liebe

Singer/songwriter / Akustikpop aus Giessen

heute zusammen mit einem Überraschungsgast

Samstag, 17. September 2016 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei

Alexander Liebe blickt nach oben – und fliegt mit den Fragen, die uns alle beschäftigen: Seit 13 Jahren sind Liebe und seine Gitarre schon unzertrennlich, seit vier Jahren ist die Bühne sein Zuhause. Dort erzählt der Singer und Songwriter mit seinen Songs authentisch-ehrlich vom Gewohnheitstier, das sich in uns wohl fühlt und der Grund ist, „warum du rauchst, warum du frisst, warum du oft besoffen bist.“ Oder von Freunden, die kommen und gehen. Und natürlich auch herrlich-ehrlich von der Liebe.
Ob mit Loopmaschine oder Band, seine Auftritte sind eine poppig-romantische und sommerlich-jazzige musikalische Reise in die Kraft und Zerrissenheit des eigenen Ichs, ohne dabei in eine melancholische Schwere abzudriften. Denn Liebe „inhaliert den Tag, wie er war“ – und nimmt ihn für sich mit. Seine einzigartige Beobachtungsgabe verpackt der Ausnahmekünstler aus Gießen in wortgewandten Texten, die sowohl tragisch-komisch von zwei Kindern aus unterschiedlichen Schichten („Oberschicht“) als auch von der Bequemlichkeit eines jeden von uns („Viel zu bequem“) handeln.

http://alexanderliebe.de

Facebook / Youtube

Weiterlesen...
 


Peace Brigades International laden Sie herzlich ein:

Lesung: „Marielas Traum"

mit der Autorin Alexandra Huck

Freitag, 23. September 2016 ab 19 Uhr

„Marielas Traum“ spielt in Kolumbien und ist eine Geschichte um Landraub sowie den Kampf um Rückkehr und Gerechtigkeit. Es ist ein Politthriller, eine fiktive Geschichte, die doch so passiert sein könnte.

Mariela und ihr Dorf werden brutal von Paramilitärs aus ihrem Dorf vertrieben. Und Oberst Montenegro und sein Verbündeter Héctor setzen alles daran, dass die Dorfbewohner niemals auf ihr Land zurückkehren. Doch Mariela und die ihren sind nicht allein. Der erfahrene Anwalt Felipe hilft ihnen, ihr Recht einzuklagen. Felipe will die Verantwortlichen für Mord und Vertreibung vor Gericht bringen - und fordert damit mächtige Interessen heraus. Wie gefährlich das ist, lernt schnell auch die junge Deutsche Beata. Sie war eigentlich nur für ein Praktikum bei Felipe und seinen Kollegen nach Kolumbien gekommen. Beata wird klar, dass die Plantagen, die auf dem geraubten Land angelegt werden, auch für den europäischen Markt produzieren werden.  

„Eher fließt das Wasser flussaufwärts, als dass ein Vertriebener in Kolumbien sein Land zurückbekommt - oder dass ein General für seine Verbrechen ins Gefängnis geht“, sagt der alte Eugenio, Marielas Vater.
Und dennoch versuchen Mariela und die Menschen aus ihrem Dorf, das Unmögliche zu erreichen. Entschlossen nehmen sie den Kampf um ihr Land auf.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Wait for June

Der perfekte Soundtrack zur Wartezeit auf einen lang anhaltenden Sommer.

Samstag, 24. September 2016 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Wait For June vereinen in ihrer authentischen Musik Gegensätze. So hoffnungsvoll wie nachdenklich, ruhig wie temporeich, unbeugsam und doch zart verbreiten die vier Musiker aus Hessen mit ihren Songs Esprit und Spielfreude auf der Bühne. Dabei harmonieren die markante Stimme und das erdige Gitarrenspiel eindrucksvoll mit warmen Klavier- und leisen Glockenspieltönen und werden eingerahmt von durchdringenden Rhythmen und mehrstimmigem Gesang.

Nach Ihrer Debut-EP „Prospects And Hope“ von 2014 veröffentlichte die Band 2015 ihr zweites Werk „Coming Unstuck“.

http://waitforjune.de

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Jana Berwig

Eine Frau, eine Gitarre und eine Stimme zum Dahinschmelzen!

Samstag, 01. Oktober 2016 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Wie eine laue Spätsommerbrise weht sanft der Klang einer Gitarre heran und hüllt alles in einen Mantel aus Sehnsucht und Melancholie. Und dann singt diese unfassbar klare Stimme, zart und kraftvoll zugleich, und gibt der Sehnsucht Worte – die dringen tief unter die Haut und treffen direkt ins Herz. Unverwechselbar sind Jana Berwigs Lieder, die sie in deutscher und englischer Sprache verfasst, intensiv und eingängig.
Seit 2012 ist Jana Berwig regelmäßig live zu erleben und hat sich inzwischen nicht nur einen festen Platz in der Berliner Singer-Songwriter-Szene erspielt, sondern vor allem in den Herzen ihrer Zuhörer. Vom Suchen singt die Songwriterin, und manchmal auch vom Finden, vom Glück des Augenblicks und seiner Vergänglichkeit, von der Liebe und der Sehnsucht nach etwas, das bleibt. Nach dem Live-Album „Live im DODO“ und der in Eigenregie aufgenommenen EP „Singer Darkly“ erscheint mit „To be where you are“ das erste Studioalbum der Wahlberlinerin. Finanziert hat Jana Berwig die Produktion mit Hilfe ihrer Fans. Und sie hat sich weitere Musiker eingeladen – E-Gitarre und Piano, hier und da ein Glockenspiel oder eine Melodica, ab und zu ein Bass und der Groove einer Cajon betten die zerbrechlichen Melodien ihrer Lieder sanft ein, ergänzen ihre Musik und machen das Album zu einem harmonischen Gesamtwerk.

http://janaberwig.de/

I shot my lover:

http://janaberwig.de

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Seite 1 von 19

Freifunk Wiesbaden Station


Veranstaltungstipps Wi-Mz:

Zur Zeit nichts

Empfohlene Links

Bildungswerk Anna Seghers
Antifaschistisches Archiv
Eine Welt Laden
Fair Trade Produkte und Infos aus aller Welt
Infocafé Cronopios
Infoladen Mainz
Kulturverein Sabot
Jeden Abend geöffnet

Das Wetter

Heute:

Morgen:

Aufgabe des Tages