Infoladen Linker Projekte

Blücherstrasse 46, 65195 Wiesbaden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Fehler
  • JHTMLContent::prepare not found in file.
Start Gruppen Akustik im Hof
Akustik im Hof


Akustikkonzert mit Simon Kempston

Scotland’s best songwriter

Samstag, 02. Dezember 2017 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Simon Kempston ist einer der besten schottischen Songwriter und einer der führenden schottischen Fingerstyle-Gitarristen. Charakteristisch für seine Musik ist die Zusammenführung keltischer traditioneller Sounds aus Folk und Blues mit zeitgenössischen Elementen. In Kombination mit seinem reichhaltigen Texten und seinem kraftvollen und überzeugend klingenden sanft nuancierten Tenor-Gesang ergibt sich ein rundes Gesamtbild zu einer enthusiastischen Storytellingshow. Bei seinen Live-Auftritten ist seine Leidenschaft für Musik nicht zu überhören.

Er ist ein preisgekrönter Songwriter und ein inspirierender, poetischer Lyriker. Simons Songs gehören zu den nachdenklichsten, die Sie wahrscheinlich hören werden, oft die üblichen Themen der Liebe umgehend, zugunsten von sozialen Anmerkungen und eines Einblicks in den Alltag von Menschen. Seine Liebe zur keltischen Landschaft, verbunden mit seinen Reisen ins Ausland, besonders in Osteuropa, hat auch viele seiner Texte beeinflusst. Faszinationen zur Architektur und englischer Literatur von klein auf haben zur Entwicklung seines einzigartigen lyrischen Stils beigetragen.

simonkempston.co.uk

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Ljon

Eine Geisterbeschwörung zwischen lyrischem Indie-Folk und minimalistischem Americana

Samstag, 09. Dezember 2017 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Mit einfachen Mitteln schärft das Kölner Folktrio den Sinn für das Unsichtbare: Filigrane Gitarrenzupfmuster, verschlungene Bassmelodien und pulsierende Schlagzeugkessel bilden den Erdboden, über den sich die Liedergeschichten von Sängerin/Songwriterin Nastja Sittig wie verwunschene Wälder erstrecken.
Gemeinsam weben die drei Freunde einen subtil fesselnden Sound, der den Zuhörer sanft umhüllt und in seinen Bann zieht.

It's the myriad of colours woven throughout this musical tapestry. Occasional, yet subtle, shadows of (early) jazz, tribal / primal elements of teasing percussion, bass, acoustic guitar and of course - the alluring chanteuse herself.

www.ljon.net

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Jana Berwig
& Masataka Koduka

Mit neuen Liedern im Gepäck und Begleitung am Kontrabass von Masataka Koduka

Samstag, 18. November 2017 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Eine Frau, eine Gitarre und eine Stimme zum Dahinschmelzen! Wie eine laue Spätsommerbrise weht sanft der Klang einer Gitarre heran und hüllt alles in einen Mantel aus Sehnsucht und Melancholie. Und dann singt diese unfassbar klare Stimme, zart und kraftvoll zugleich, und gibt der Sehnsucht Worte – die dringen tief unter die Haut und treffen direkt ins Herz. Unverwechselbar sind Jana Berwigs Lieder, die sie in deutscher und englischer Sprache verfasst, intensiv und eingängig.
Seit 2012 ist Jana Berwig regelmäßig live zu erleben und hat sich inzwischen nicht nur einen festen Platz in der Berliner Singer-Songwriter-Szene erspielt, sondern vor allem in den Herzen ihrer Zuhörer. Vom Suchen singt die Songwriterin, und manchmal auch vom Finden, vom Glück des Augenblicks und seiner Vergänglichkeit, von der Liebe und der Sehnsucht nach etwas, das bleibt.

http://janaberwig.de/
https://www.facebook.com/ janaberwigmusik/
https://www.startnext.com/janaberwig-nr2

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit
Sean Taylor

ein wunderbar talentierter moderner Troubadour, dessen aufrichtige, nachdenkliche Lieder Sie fesseln werden

Samstag, 04. November 2017 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Sean Taylor ist schnell zu einem der begehrtesten neuen Namen in der britischen Blues- & Akustikszene geworden. Seine unglaubliche Leidenschaft für Performance, sein außergewöhnliches Talent und Songwriting auf höchstem Niveau sind ein Beweis fürdie häufigen Vergleiche mit John Martyn, Chris Isaak und Tom Waits.

Er ist beeinflusst durch Künstler wie John Fogerty, Neville Brothers, Tony Joe White, Eric Bibb, Tom Paxton, Tift Merritt und Band Of Horses. Er tourte durch Holland, Deutschland, die Schweiz, Australien, Frankreich und Irland. Die letzten paar Jahre hat Sean Gas gegeben mit drei UK Touren und Festivalauftritte in Glastonbury, Cambridge Folk Festival und vielen anderen.

Sean hat letztes Jahr sein neues Album "The Only Good Addiction is Love" veröffentlicht, das ganz ehrlich einen Platz in Ihrer Musiksammlung verdient.

Sean hat letztes Jahr sein neues Album "Flood & Burn" veröffentlicht, das ganz ehrlich einen Platz in Ihrer Musiksammlung verdient.

"Ein feiner Bluesgitarrist ... Taylor ist ein Musiker, den man gesehen haben muss". The Guardian,

''Ein aufgehender Stern ... ein hervorragendes Talent''. Metro

"Ein absolut hervorragender Gitarrist ... erinnert an John Martyn" Bob Harris, BBC Radio 2

www.seantaylorsongs.com

Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Jacky Bastek

Singer/Songwriter, Composer and Fingerstyle Guitarist from Eppstein

Samstag, 21. Oktober 2017 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Der progressive Sound von Jacky entstammt einem breiten Spektrum an Einflüssen und bildet einen Genre wechselnden, innovativen Stil. Mit ihrer Methode, Rhythmus durch das Klopfen und Schlagen ihrer Gitarre zu kreieren, der sich nahtlos mit ihrer eindringlichen, eleganten Stimme vermischt, schafft sie als alleinige Künstlerin die Illusion einer kompletten Band. Obwohl sie für ihren Zupfstil weithin bekannt ist, hat ihre musikalische Reise bereits im Alter von sechs Jahren begonnen, als sie  klassische Geige zu studierte. Im Alter von 13 interessierte sie sich zunehmend für die Welt des Rocks und begann, sich Gitarre zu selbst beizubringen. Sie komponierte Lieder die sie selbst begleitete. Ihr Interesse an der Fingerstyle-Gitarre kulminierte 2012, nachdem sie "BoogieShred“ von Mike Dawe auf YouTube sah. Nur wenige Wochen später hat sie ihrem ersten Konzert von Jon Gomm beigewohnt, Lieder wie "Passionflower" und "Afterglow" hinterlassen einen starken Eindruck in ihrem eigenen Musik-Stil.

“Inspiring and shows her versatility as a player…” – Taylor Guitars

“…Taking over the internet… So happy to see people sharing the output of a genuinely talented individual…” – Mike Dawes

“Gorgeous vocals on top of pretty sick arrangement. Now that’s coordination!”- Guitar World

www.jackybastek.com

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Matt Woosey

plays acoustic blues, folk and rock with a little bit ambient and electronica

Samstag, 14. Oktober 2017 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Die Zeit von Matt Woosey ist jetzt. Sein achtes Studioalbum "Desiderata" (ersehnte Dinge) fängt die gewagteste und fortschrittlichste Musik seiner Karriere ein. In seinen gefeierten Solo-Shows pendelt er zwischen Folk, Roots, Ambient und Electronica. Er ist ein Künstler, der sich losreißt aus der kreativen Zwangsjacke der modernen Industrie, ein Wegbereiter ohne Rückwärtsgang, ein Performer, der die Akustikgitarre herausfordert und schreit. "Du musst weiter vorankommen", sagt der Singer-Songwriter aus Malvern. "Wie John Martyn. Wie Robert Plant. Wie Radiohead ... "

Jetzt lebt und spielt er in Deutschland. Matt hat eine Gruppe von Musikern gefunden, die den Weg mit ihm gehen und seine Musik dynamisch verändern.

Ob es die Einfachheit eines Akustik-Duos oder die volle Kraft seiner Dual-Lead-Gitarren-Elektro-Band oder eine Kombination dazwischen ist, Matt's Musik erreicht musikalisch neue Orte. Scheinbar ist keine Bühne zu groß oder zu klein für den progressiven und entschlossenen Songschmied. "Mit diesen Jungs, die mit mir spielen, kann ich das gleiche Set auf Dutzend verschiedene Arten spielen, so dass ich in ganz Europa meine Sachen machen kann und mir keine Sorgen machen muss, ob ich für einen bestimmten Veranstaltungsort geeignet bin oder nicht, dass ist sehr befreiend"

www.mattwoosey.co.uk

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Junodori

heute mit Rafael Stolarski am Bass und Gitarre und Sergii Chernenko am Saxophon

Samstag, 30. September 2017 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Unter dem Namen Junodori präsentiert Filmmischmeisterin Judith Nordbrock ihre Musik. Ihre Songs entspringen der Singer-Songwriter-Tradition und verbinden auf natürliche Weise Pop mit Jazz; dabei spannen sie den Bogen von stimmungsvolle Balladen über humorvolle Chansons bis hin zu funk-groovigen Stücken und vereinen Harmonien und Rhythmen, die weder zu einfach noch zu komplex sind. Jeder Song folgt seiner ganz eigenen Stilistik und Geschichte und spiegelt den großen Facettenreichtum der Musikerin wider.

„Zuhören ist das Essentielle“, betont Junodori. Als gelernte Tonmeisterin sei sie zunächst immer in der Position der Zuhörerin, als Musikerin möchte sie andere zum Zuhören bewegen, und zwar aus einem einfachen Grund: „Wenn wir uns nicht wahrhaftig zuhören, können wir nicht mehr miteinander kommunizieren und uns verstehen.“

http://junodori.com/

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Chris Heron & Polly Paulin

Singer/Songwriter

Samstag, 09. September 2017 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Chris Heron verbindet in seiner Musik die Elemente des Rock, Pop und Hip-Hop und verpackt diese bei seinen Liveauftritten in ein akustisches Gewand. Musikalische Grenzen überschreiten und Genres miteinander verschmelzen ohne jegliches Schubladendenken, heißt die Devise. Seine einfühlsame, berührende Stimme, unterstreicht die eingängigen Melodien seiner Songs. Die Lyrics schreibt er in Deutsch sowie in Englisch.

Seine Lebensphilosophie lebt er auch in seiner Musik, sich selbst treu bleiben aber nicht vor neuem zurückschrecken. Getreu dem Motto: ,, Derjenige der neues wagt, wird auch öfters fallen, doch das wird ihn bereichern, für eine lange Zeit."

www.chrisheron.de

Polly Paulin steht für selbstgeschriebene, englische Popmusik. Mit ihren 24 Jahren hat sie schon vieles erleben dürfen. Sei es als Teilnehmerin bei Baden-Württembergs Beste (Hitradio Antenne1), bei Unser Star für Baku (Prosieben/Stefan Raab) oder als Finalistin beim Fender-Paramount Singer-Songwriter-Contest: ihre Songs und ihre energiegeladene Art gehen einem nicht mehr so schnell aus dem Kopf.

www.pollypaulin.com

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Trio What !?!

Swing Jazz with touches of Klezmer

and singer-songwriter lyrics about traveling musicians connecting Jerusalem to Amsterdam

Samstag, 26. August 2017 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei, Hut geht rum

Ofer Golany in der Dreierformation "What !?!" mit Saxophon und Kontrabass und deren gleichnamigen neuen Album im Gepäck.

When Ofer married Marion 25 years ago he met Chris... who was moving from flute to saxophone.

Chris brought klezmer tunes and they played them as Jazz would be played. Theme-solo-solo in 2nd gear- solo as Bebop. They made a cassette. Then....accompaning jazz singer Monique Anderson they played in Holland and a christmas tour of Curacao and recorded a cassette as Duo.

Then Makko came in on contrabass and they recorded another cassette as trio. Marion finished her studies and Jerusalem became part of their lives. Chris came and joined Ofer in performance.. Alternative was recorded in Den Hague . A tour of Germany as a trio with Makko and the contrabass. And now..... finally a CD of WHAT!?! as a live trio.... with the singalogish.

What is the name of the band. Arrangements that suggest live of Katmandu and Because and an original Chris Corstens composition - Cosmopolente.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Seite 1 von 9