Infoladen Linker Projekte

Blücherstrasse 46, 65195 Wiesbaden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


Workshop: Gewaltfreien Kommunikation

Teil 1v4: "Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation"

Sonntag, der 03. Februar 2019, 12 -17 Uhr, incl. Pausen

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist eine von Marshall Rosenberg entwickelte Kommunikations- und Konfliktlösungsmethode. Nach Rosenberg haben wir Menschen in der westlichen Welt ein Sprachproblem. Anstatt unsere Gefühle und Bedürfnisse klar zu äußern, denken und reden wir meist in Form von Urteilen, Verurteilungen, Schuldzuweisungen und Kategorisierungen. In unserer Sprache dominiert oft die Gewalt. Gewalt in Form von Abwertungen, Diagnosen, Verurteilungen anderen Verhaltens. Gewalt durch den Glauben, es gäbe richtiges und falsches Verhalten, und wir wissen, was richtig ist.
Mit Hilfe der GFK können wir unsere Kommunikation und nach und nach auch unser Denken verändern. In der Beziehung, in der Arbeitswelt, in der Schule und auch mit uns selbst. Auch in ehrenamtlichen Strukturen kommt es vor, dass Strukturen verhärten, Ärger über Andere oder nicht-gehört-werden die lustvolle Zusammenarbeit behindern. Hier kann die gewaltfreie Kommunikation helfen, blockierende Konflikte in fruchtbare Zusammenarbeit zu transformieren. Mit Hilfe von Übungen gibt der Workshop einen ersten Einblick in Methode und Grundhaltung der gewaltfreien Kommunikation.

Im Anschluss bieten wir noch noch ein gemütliches Beisammensein an, Freunde können eingeladen werden.

Anmeldung erforderlich unter:‭ infoladen-wi@riseup.‭net,‭ Stichwort:‭ GFK / Kosten:‭ Beitrag in selbstbestimmter Höhe vor Ort

Es ist auch toll,‭ wenn Ihr etwas zur Bereicherung des Nachmittags-Buffets mitbringt (‬Salat,‭ Nachtisch,‭ …)

Zum Referenten/Seminarleiter:‭ Teilnahme an GFK-Workshops bei Marshal Rosenberg 1995.‭ Seither kontinuierliche Weiterbildung bei anderen Trainer_innen.‭ Eigene GFK-Workshops und Übungsgruppen seit 20‭0‭7.‭

Teil 1: Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) / Weitere Module behandeln diese Aspekte: : GFK -gewaltfreie Grundhaltung – in vier Bausteinen: I – Achtsamkeit, II – Empathie, III – Wertschätzung -Feindesliebe, IV – Echt sein - gut für mich sorgen

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Schachclub "Schachfreunde Stiller Zug"

jeden Montag ab 19.30 Uhr einschließlich 24. & 31.12.2018

Die Schachfreunde Stiller Zug Wiesbaden wurden im Mai 2007 gegründet um zusammen am regionalem Ligabetrieb teilzunehmen. Der Freundeskreis, aus dem sich unser Team bildete, hat sich im Infoladen zusammengefunden und sich dann dort als Verein gegründet.

Unsere Teams haben eine wechselhafte Ligavergangenheit hinter sich mit einigen Auf- und Abstiegen und spielen derzeit in der Bezirksliga und der Bezirksklasse. Jeweils mit Aufstiegsambitionen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Dartturnier

zum Jahresabschluss, für alle Spielniveaus

Samstag, 22. Dezember 2018 ab 19 Uhr offen, 20 Uhr starten wir pünktlich

Der Modus wird vor Ort entschieden, abhängig von der TeilnehmerInnenzahl, Es stehen mehrere Bretter zur Verfügung.

Auch ein Softdartspiel für die kleineren wird da sein.

Gerne mit Anmeldung, wer sich spontan entscheidet kann gerne spätestens um 19.30 da sein.

Ab 16 Uhr kann ihr zum üben/trainieren kommen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 

Workshop: Einführung in das Konsensverfahren

Einsteiger-Seminar

Samstag, der 24. November 2018 ab 12 Uhr

Dauer: max. 6 Stunden einschließlich Pausen, im Anschluss noch gemütliches Beisammensein mit Freunden

Der Konsens ist eine Form der Entscheidungsfindung, die allen Beteiligten gerecht wird. Jede_r bringt sich ein, jede_r entscheidet mit, jede_r ist zufrieden. – Viele finden das zwar erstrebenswert, aber auch vollkommen unrealistisch. Entsprechende Erfahrungen wurden bestimmt auch gemacht: Jeder redet, wer am längsten durchhält und am hartnäckigsten seine Meinung vertritt hat gewonnen, alle anderen sind frustriert. Und vereitelt nicht das berüchtigte Vetorecht am Ende jede vernünftige Entscheidung?
Möglicherweise steht dahinter eine zumindest unvollständige Vorstellung des Konsensprinzips und des dazugehörigen Verfahrens, sonst könnten oben genannte Situationen nicht eintreten. Gerade in ehrenamtlichen Strukturen kann ein gut funktionierendes Konsensverfahren die geeignete Form der Entscheidungsfindung sein, in der alle gehört werden, sich einbringen können und die gemeinsame Entscheidung schließlich mit Überzeugung tragen und aktiv umsetzen.

Dieses Einführungsseminar vermittelt Basiswissen über das Konsensprinzip und stellt einen grundlegenden Leitfaden für die Anwendung vor, anhand dessen die TeilnehmerInnen das Verfahren praktisch erproben können. Besonderes Augenmerk richten wir dabei auch auf die Tücken und Fallstricke in der Umsetzung.

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Stichwort: Konsens, Kosten: Beitrag in selbstbestimmter Höhe vor Ort

Es wäre auch toll, wenn Ihr etwas zur Bereicherung des Nachmittags-Buffets mitbringt (Salat, Nachtisch, …)

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Vorbereitung des „ICOR-Umweltkampftages“

Studiengruppe der MLPD

Mittwoch, 21.  November 2018 an 18.00 Uhr

auf der nächsten Studiengruppe wollen wir uns mit der Vorbereitung des „ICOR-Umweltkampftages“, der am 8.12.2018 begangen wird, beschäftigen. Dabei stehen zwei Themen im Mittelpunkt:

- Widerstand gegen die drohende Umweltkatastrophe“
- Umweltpolitik im Sozialismus – die fortschrittlichste ihrer Zeit

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wir freuen uns auf eueren Besuch.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Offene Werkstatt #8

Arbeiten mit Holz & Palettenbau sowie Näharbeiten für Anfänger

Samstag, 17. November ab 14 - 17 Uhr

Regelmäßig einmal im Monat Samstags wollen wir den Menschen im Westend unser umfangreiches Werkzeugangebot und unser Know-How zur Verfügung stellen für Holz und Näharbeiten. Ihr könnt hier eure Möbel reparieren oder neue bauen. Ebenso können auch andere Projekte wie Insektenhotels und vieles mehr hier mit anderen Interessierten und unter Anleitung umgesetzt werden. Einfache Näh- und Polsterarbeiten ebenso. Wir besitzen ein umfangreiches Werkzeugangebot das gerne mit Spenden erweitert werden kann. Ein wenig Baumaterial, wie Paletten, Holz und Stoffe usw haben wir zwar immer da aber sollte aber besser grundsätzlich selbst mitgebracht werden. Paletten können bei rechtzeitiger Bedarfsankündigung ggf besorgt werden. Lagerungen sind kurzfristig möglich. Bei Fragen einfach eine Email schreiben: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Für kleinere handwerkliche Projekte oder Fertigstellung eines angefangenes Projektes kann ihr auch Dienstags zwischen 16 und 19 Uhr (Info-Café) vorbeischauen.

Weiterhin suchen wir handwerklich erfahrene oder ausgebildete Interessierte die dieses Angebot aktiv mit uns verantwortlich mitgestalten wollen. Das Angebot kann auch erweitert werden, es muss nicht bei Holz- und Näharbeiten bleiben, auch können häufigere Öffnungszeiten angedacht werden.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Schachliga: Schachfreunde Stiller Zug 2

gegen SAbt TuS Dotzheim

Sonntag, 11. November 2018 ab 9.30 Uhr

Zweites Heimspiel der Saison 18/19 unseres zweiten Teams. Turnierruhe ist auch für Besucher angesagt. Nach der Auftaktpleite ist der angestrebte Aufstieg in die Bezirksliga ein schwer zu erreichendes Ziel. Der Gewinn des 2ten Saisonspiels im Oktober lässt aber noch alles offen Die weiteren Partien finden sie unter der Internetadresse des Hessischen Schachverbandes. Hier die Tabelle.

Die Schachfreunde Stiller Zug treffen sich jeden Montag ab 19.30 Uhr bei uns im Infoladen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Rosa Luxemburg: Leben und Werk

Film und Vortrag

Samstag, 10. November 2018, 18:00 - 21:00

Rosa Luxemburg kämpfte bis zum Ersten Weltkrieg am linken Flügel in der SPD für marxistische und revolutionäre Ideen. Sie war eine Mitbegründerin des Spartakusbundes und der KPD und wurde am 15. Januar 1919 von reaktionären Freikorps-Soldaten ermordet. Was waren ihre Ideen und wie aktuell sind sie heute?

Veranstalter: Der Funke - Marxistische Linke.  www.derfunke,de

Weitere Infos zum Thema hier und hier

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Rebellisch ins Wochenende

Filmvorführung zu 100 Jahre Novemberrevolution: Das Lied der Matrosen

Freitag, 09. September 2018 ab 19 Uhr offen, ab 19.30 Film

In diesem Jahr jährt sich zum hundertsten Mal der Kieler Matrosenaufstand zum Ende des 1. Weltkrieges. Er war der Beginn der Novemberrevolution in Deutschland.
Handlung "Lied des Matrosen": Oktober/November 1917: In Russland stehen die Matrosen auf, um ihre Offiziere zu entwaffnen. Zwei Deutsche, der Maschinist Henne Lobke und der Heizer Jens Kasten, verbrüdern sich mit ihnen. Zurück in Deutschland nehmen sie am Kieler Hafenstreik teil und fordern die Absetzung des Kaisers und das Ende des Ersten Weltkriegs. Aber die Admiralität hat ganz andere Pläne… Erzählt wird die Geschichte von sieben Matrosen des Schlachtschiffes „Friedrich der Große“. Sie sind auf vielfältige Weise miteinander verbunden.
Veranstalter REBELL Wiesbaden
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Schachliga: Schachfreunde Stiller Zug 1

gegen SAbt SV Blau-Gelb Wiesbaden 1

Sonntag, 04. November 2018 ab 9.30 Uhr

Erstes Heimspiel der Saison 18/19 unseres ersten Teams. Turnierruhe ist auch für Besucher angesagt. Aufstieg? Abstieg? Klassenerhalt? Heute kommt ein gleichwertiger Gegner. Die weiteren Partien finden sie unter der Internetadresse des Hessischen Schachverbandes. Hier die Tabelle.

Die Schachfreunde Stiller Zug treffen sich jeden Montag ab 19.30 Uhr bei uns im Infoladen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


100 Jahre Novemberrevolution

Studiengruppe der MLPD

Mittwoch, 24. Oktober 2018 ab 19 Uhr offen

Revolutionen sind die Lokomotiven der Geschichte. Was kann man aus der Novemberrevolution lernen? Welche Schlüsse zieht die MLPD? Darüber wollen wir diskutieren.

Es werden keine Vorkenntnisse benötigt.

Das Thema wird in einer offenen Diskussion vertieft werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Besucher*innen sind herzlich willkommen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Filmabend zu Kolumbien: „Mateo“ 

Drama, Co/Fr; 2014; 86 min.; FSK: ab 16; OmEU; Regisseurin: Maria Gamboa

Anschließen Gespräch und Diskussion mit Katharina Möbs-Pizarro, die für PBI anderthalb Jahre in Barrancabermeja im Einsatz war

Freitag, 19. Oktober 2018 ab 19 Uhr

Die Kraft der Kunst schwächt die Gewalt in Kolumbien

Mateo, 16, sammelt Erpressungsgelder von Ladenbesitzern in Barrancabermeja im Auftrag seines Onkels, eines lokalen Verbrechers. Er verwendet sein Gehalt, um seiner Mutter zu helfen, die das unrechtmäßig erworbene Geld aus Not akzeptiert.

Um seinen Wert zu beweisen, willigte Mateo ein, eine lokale Theatergruppe zu infiltrieren, um die politischen Aktivitäten seiner Mitglieder aufzudecken. Als er von dem kreativen Lebensstil der Truppe in den Bann gezogen wird, eskaliert die Lage, da sein Onkel immer wieder belastenden Informationen über die Schauspieler fordert. Unter Druck muss Mateo schwierige Entscheidungen treffen.

In dieser Geschichte, die auf einer wahren Begebenheit beruht, finden Mateo und seine Mutter ihre Würde wieder, als sie sich der Gefahr stellen, an der etablierten Hierarchie des bewaffneten Konflikts in Kolumbien zu zweifeln.

Eine Hommage an die Gruppen, die sich für die Rückkehr eines dauerhaften Friedens in Kolumbien einsetzen und darum kämpfen, ihre Würde und ihren Respekt für Ihr Leben wiederzuerlangen.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=kgtPOeef-bM

Veranstalter: Amnesty International - Wiesbaden & Peace Brigades International - Regionalgruppe Rhein-Main

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Infoveranstaltung zur Solidarischen Landwirtschaft

Solidarische Landwirtschaft zum Mitmachen der Bio SoLaWi "Auf dem Acker e.V."

Mittwoch, 17. Oktober 2018 ab 20 Uhr pünktlich

Ihr wollt wissen, was eine SoLaWi ist?
Ihr seid interessiert an tollem Bio-Obst und -Gemüse?
Ihr wollt vielleicht sogar bei uns mitmachen? Dann einfach vorbeischauen, wir freuen uns auf Euch!

Veranstalter: www.aufdemacker.de, www.facebook.com/biosolawiaufdemacker

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 

Lesung mit Lou Marin, Marseille: Im Kampf gegen die Tyrannei

Gewaltfrei-revolutionäre Massenbewegungen in arabischen und islamischen Gesellschaften

Sonntag, 14. Oktober ab 19 Uhr

Der zivile Widerstand in Syrien 2011-2013 und die „Republikanischen Brüder“ im Sudan 1983-1985

Die Kriege im Mittleren Osten und in der afrikanischen Sahelzone treffen vor allem ZivilistInnen und zwingen Millionen zur Flucht. Viele Medien stellen als Handelnde nur die bewaffneten Militärs und Milizen dar, denen eine angeblich passive, ihnen ausgelieferte Bevölkerung gegenübersteht. Dieses Bild lässt zunehmend in Vergessenheit geraten, dass in den arabischen Aufständen 2011 Militärdiktaturen auf gewaltfreie Weise gestürzt oder ins Wanken gebracht worden sind.

Der erste Teil des Buches dokumentiert die syrische gewaltfreie Massenbewegung während der Jahre 2011 bis 2013. Die Texte der syrischen gewaltfreien RevolutionärInnen und Graswurzel-JournalistInnen schildern u.a. die Aktionen von Frauen, die zu Beginn der Massenproteste eine besondere Rolle gespielt haben. Beschrieben werden die Freien Frauen Darayyas, das Mazaya-Frauenzentrum oder die in der arabischen Welt bekannte Schauspielerin Fadwa Suleiman, die mit den Mitteln der Kunst gegen die Tyrannei des al-Assad-Regimes kämpfte. Erinnert wird außerdem an den Einfluss des Anarchisten Omar Aziz auf die entstehende Rätebewegung in Stadtteilen und Regionen Syriens sowie an Jawdat Said, den wichtigsten Theoretiker der Syrischen Bewegung für Gewaltfreiheit. Die Gründung der Freien Syrischen Armee (FSA), neue islamistische Tyranneien sowie Interventionskriege machten aus dem Traum der sozialen Revolution jedoch einen Albtraum.

Der zweite Teil des Buches informiert über die gewaltfreie Massenbewegung im Sudan von 1983 bis 1985. Sie wurde wesentlich durch den Sufi, Antikolonialisten und libertären Interpreten des Koran, Mahmud Taha, und seine Organisation Republikanische Brüder geprägt. Ihr gelang es, die Militärdiktatur an-Numairis, der seine Tyrannei als säkular-„sozialistischer“ Putschist in der Tradition der jungen Offiziere von Nasser bis Gaddafi begründete, aber später als Verbündeter der Muslimbrüder die Scharia einführte, entscheidend zu schwächen. Taha wurde als „Ketzer“ verurteilt und 1985 hingerichtet. Er hatte ein Konzept für ein föderalistisches System entwickelt, das den Krieg zwischen Nord- und Südsudan entschärft und den späteren Massenmord in Darfur möglicherweise verhindert hätte.

Lou Marin, Herausgeber (zusammen mit Guillaume Gamblin & Pierre Sommermeyer) und Übersetzer des Buches, ein dt.-frz. Gemeinschaftsprojekt unter AnarchistInnen.

Verlag Graswurzelrevolution, Heidelberg 2018
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 

Das Konzert von Jana Berwig wurde vom 06. Oktober auf den 15. Dezember verschoben. Das Rebellisch ins Wochenende entfällt diesen Monat, das nächste findet am 09. November statt.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Vortrag: Was tun gegen Insektensterben?

Vorab ein Workshop: Bauen wir ein "Insektenhotel", bzw ein Wildbienennistplatz

Außerdem geplant ist die offizielle Eröffnung der Sommer-Herbst-Saison der Saatgut-Tauschbox ab 18 Uhr. Um 18.30 folgt ein Input zu: Saatgut selber machen - Was hat es mit samenfesten und Hybrid-Sorten auf sich und wie erkenne ich sie?

Samstag 08. September 2018 ab 17 Uhr Workshop, ab 19 Uhr Vortrag

Präsentation zum Insektensterben in Deutschland:
Wie dramatisch ist die aktuelle Lage der Bestäuber und was kann man tun? Wir zeigen interessante Fakten rund um die Bestäubung unserer Lebensmittel, Ursachen der Gefärdung von fliegenden Insekten und räumen mit hartnäckigen Fehlinformationen auf. - Welche Rolle spielt die Honigbiene beim Insektensterben.

Der Workshop "Insektenhotel bauen":

Wir werden beim Workshop kleine Nistplätze für den Balkonbedarf bauen, also für einen Ort an dem es normalerweise keine natürlichen Nistplätze gibt. Fertige Bausätze sind dafür vorbereitet worden. Natürlich können sie auch in einem Garten platziert werden, auch wenn sie dort mehr dem Menschen zu Beobachtungszwecken dienen, als dass sie von den Bienen tatsächlich gebraucht würden :)

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Seite 2 von 23


Jeden Montag 19 - 23 Uhr

Mittwochs, Freitags und Samstags

Anmeldung


 

Kostenloses Internet bei uns

Kostenloses Wasser bei uns

Saatgut-Tauschbox


 



Veranstaltungstipps Wi-Mz:

Empfohlene Links

Infocafé Cronopios
Infoladen Mainz
Bildungswerk Anna Seghers
Antifaschistisches Archiv
Eine Welt Laden
Fair Trade Produkte und Infos aus aller Welt
Kulturverein Sabot
Jeden Abend geöffnet

Das Wetter

Heute:

Morgen:

Aufgabe des Tages